Kongressprogramm

 
Programm PDF downloaden

Kongressprogramm Download


Mittwoch, 25. Oktober 2017

Kongress 1

    
Eröffnung
  

  • 10.10 - 10.15

Grußwort der Stadt Offenburg

Edith Schreiner, Oberbürgermeisterin der Stadt Offenburg

   

  • 10.15 - 10.25

Grußwort des Berufsverbandes Deutscher Geowissenschaftler

EurGeol. MBA Andreas Hagedorn, 1. Vorsitzender des Berufsverbands Deutscher Geowissenschaftler e.V.

 

  • 10.25 - 10.55

Impulsvortrag: Geotechnologien in Deutschland und der Welt - heute, morgen und übermorgen

Prof. Dr. Ralph Watzel, Präsident der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

 

  • 10.55 - 11.05

Preisverleihung "Stein im Brett"

durch den 1. Vorsitzenden des Berufsverbands Deutscher Geowissenschaftler e.V. Andreas Hagedorn

 

  • 11.05 - 11.25

Rede des Preisträgers

Martin Schneider, Vorstandsvorsitzender der WPK - Die Wissenschaftsjournalisten Wissenschafts-Pressekonferenz e.V.

    
  

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
11.25 - 13.00        PAUSE

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Spezialtiefbau
 

  • 13.00 - 13.30

Qualitätssicherung bei der Baugrundverbesserung mit Stabilisierungssäulen

M.Eng. Andreas Stallhofer, Laumer CSV Bodenstabilisierung GmbH; Dipl.-Ing. Matthias Pamler, GEOMATION Geotechnology & Automation GmbH; Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitmeier, Hochschule Konstanz

    

  • 13.30 - 14.00

Analyse des Baugrundes mittels Elektrischer 3D-Widerstandstomographie (E.R.T) und anschließender gezielter Baugrundverstärkung durch Expansionsharzinjektionen

Dipl.-Ing. Andreas Wollenberg, GEOSEC Deutschland GmbH

    

  • 14.00 - 14.30

Baugrundverbesserung durch Expansionsharzinjektionen in Geotextilelemente anhand eines Praxisbeispiels

M.Sc. José Caicedo, URETEK Deutschland GmbH

  • 14.30 - 15.00

Gründungstechnische Herausforderungen für den höchsten Wolkenkratzer der Welt

Prof. Dr.-Ing. Rolf Katzenbach, Technische Universität Darmstadt

        
 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
15.00 - 15.45        PAUSE

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


       

Geophysikalische Messungen und Prüftechnik
 

  • 15.45 - 16.15

Forschungsprojekt VBLS: Vollintegriertes Messsystem zur Probenahme von Bodenluft

Dr. Myriam Stoewer, Nickol & Partner GmbH; Alex Westermayr, GEO4 Gesellschaft für Geotechnik und Geophysik mbH

  

  • 16.15 - 16.45

Best-Practice: UAVs im Einsatz bei Fels- und Mauersicherungen

Dr. Johannes Schlesinger, Dr. Steffen Vogt, svGeosolutions GmbH

  

  • 16.45 - 17.15

Geophysikalische Bohrlochmessungen für geotechnische Erkundungszwecke am Beispiel verschiedener Projekte

Dipl.-Geol. Torsten Gorka, DMT GmbH & Co. KG

  

  • 17.30 - 22.30

Abendempfang  Weitere Informationen


Mittwoch, 25. Oktober 2017

Kongress 2

   

Verkehrswege- und Tunnelbau

  • 12.15 - 12.45

Erhöhung der Gebrauchstauglichkeit von Verkehrsflächen mit Geogittern

Dipl.-Ing. Daniel Cammarata, Tensar International GmbH 

    

  • 12.45 - 13.15

Anwendung von geogitter-bewehrten Tragschichten in verformungsarmen Konstruktionsschichten des Straßenbaus

Dr.-Ing. Lars Vollmert, BBG Bauberatung Geokunststoffe GmbH & Co. KG

  

  • 13.15 - 13.45

Vortriebsanalyse mit Hilfe eines Tunnelinformationssystems - Erfahrungen aus den Tunneln Rastatt und Karlsruhe

M.Sc. Marie-Charlotte Fischer, Sweco GmbH

 

  • 13.45 - 14.15

Baugrunderkundung für den Gepäckfördertunnel am Flughafen Frankfurt/Main - Herausforderungen durch die geplante Unterquerung der Start- und Landebahnen

Dr.-Ing. Heiko Huber, CDM Smith Consult GmbH

 

  • 14.15 - 14.45

Kombilösung Karlsruhe - Innerstädtischer Druckluftvortrieb im vorvergüteten Lockergestein

Dipl.-Ing. Geol. (TU) Markus Feneberg, Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH

  
 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
14.45 - 15.20        PAUSE

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Geoinformation heute: Copernicus for Mining

 

  • 15.20 - 15.50

Copernicus-basierte Dienste für den Bergbau

Dr. Kian Pakzad, EFTAS Fernerkundung Technologietransfer GmbH

  

  • 15.50 - 16.20

Aufbau eines nationalen Bodenbewegungsdienstes

Dr. Thomas Lege, Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

   

  • 16.20 - 16.50

Sicherheitsüberwachung von Tailingbecken mit Copernicus

Dr. Karsten Zimmermann, DMT GmbH & Co KG

 

  • 16.50 - 17.20

Vorbereitungen zur Überwachung der Bergbaufolgelandschaft im Ruhrgebiet mit Copernicus

Prof. Dr. Christian Melchers, Technische Hochschule Georg Agricola    

  

  • 17.30 - 22.30

Abendempfang  Weitere Informationen


Donnerstag, 26. Oktober 2017

Kongress 1

 

10. Deutscher Geologentag: Beendigung des Steinkohlenbergbaus - Chancen und Herausforderungen für die deutschen Geowissenschaften

 

  • 10.10 - 10.40

Nachbergbauzeit in NRW: Aufgabenwandel und Perspektiven für den Staatlichen Geologischen Dienst

Dr. Ulrich Pahlke, Geologischer Dienst Nordrhein-Westfalen

 

  • 10.40 - 11.10

Die Grubenwasserhaltung nach dem aktiven Steinkohlenabbau

Dr. Michael Drobniewski, RAG Grubenwasser

 

  • 11.10 - 11.40

Sanierungsaufgaben für Ingenieurbüros in ehemaligen Steinkohlerevieren des Saarlandes

Dr. Friedwalt Weber, ELS Erdbaulaboratorium Saar Institut für Geotechnik und Umwelt GmbH

 

  • 11.40 - 12.10

Der Bergbau geht – das Wissen bleibt: Geologische Erkenntnisse aus dem Steinkohlenbergbau

Dr. Volker Wrede, Geologischer Dienst Nordrhein-Westfalen    

  
 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
12.10 - 13.30        PAUSE

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  

Baugrundpraxis

  

  • 13.30 - 14.00

Wasserwirtschaftliche Praxisbeispiele im Nachbergbau

Dipl.-Geol. Geol.-Ass. Patricia Schüll, Lippe Wassertechnik GmbH 

            

  • 14.00 - 14.30

Schadenssanierung eines Dammes nach Starkregenereignis unter Berücksichtigung besonderer hydrologischer Anforderungen

André Koletzko, BAUGRUND DRESDEN Ingenieurgesellschaft mbH

  
 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
14.30 - 14.50        PAUSE

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • 14.50 - 15.20

Langzeiterfahrungen von Böschungsstabilisierungen mit hochfestem Stahldraht

Dipl.-Geol. Eberhard Gröner, Geobrugg AG

 

  • 15.20 - 15.50

Ergebnisse eines Forschungsprojekts zur automatisierten Grundwasserbeprobung und softwarebasierten Auswertung der Analysenergebnisse

Dr. Michael Kraml, GeoThermal Engineering GmbH

 

  • 15.50 - 16.20

Investigative Bauwerksprüfung durch Wissenschaftliche Taucher - Vorteile und Herausforderungen

M.Sc. Richard Stanulla, GeoWiD GmbH  

  


Freitag, 27. Oktober 2017

Konferenzraum

 
Mitgliederversammlung

des Berufsverbandes Deutscher Geowissenschaftler


- Änderungen vorbehalten -


Tickets bestellen

Eintrittskarten können Sie bequem online bestellen.

Zur Ticket-Bestellung


Subinhalte