Pressemitteilungen

  

| Schlussbericht 2016 |
 

Brachenexpertise auf der GEC Geotechnik – expo & congress
 

Offenburg. Die aktuellen Themen der Geotechnik-Branche hat die Kongressmesse GEC 2016 zusammengefasst. So wurden gleich zu Beginn mit der Keynote zur Gefährdungslage von Hangrutschungen von Prof. Dr. Johannes Feuerbach von der Forschungsstelle Rutschungen an der J. Gutenberg-Universität Mainz Impulse gesetzt. An die Eröffnung schlossen sich zahlreiche Vorträge zu den Themenfeldern Georisiken, Verkehrswegebau, Baugrundpraxis, Spezialtiefbau und Geoinformatik an.

  
694 Kongressteilnehmer und Fachbesucher nutzten die Plattform, um sich über aktuelle Fragestellungen im Kongress sowie bei 36 Ausstellern zu informieren und Lösungsansätze zu diskutieren. Zur nächsten GEC Geotechnik - expo & congress am 25. + 26. Oktober 2017 findet turnusgemäß wieder der Deutsche Geologentag des Berufsverbands Deutscher Geowissenschaftler (BDG) gemeinsam mit der GEC statt. Im kommenden Jahr wird der Deutsche Geologentag bereits zum zehnten Mal durchgeführt. Mit Spannung wird die Verleihung des BDG-Preises »Stein im Brett« bei der Eröffnung erwartet, den der Verband seit 2002 an Personen oder Einrichtungen vergibt, die sich um die Förderung der Geowissenschaften verdient gemacht haben. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderem der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, der Romanautor Frank Schätzing, der Astronaut Thomas Reiter sowie die Zeitschrift GEO.

    
Zudem wird zur GEC 2017 ein zentraler Vortragsblock aus den Reihen der Mitglieder des Berufsverbandes gestaltet und zahlreiche Sitzungen sowie die Mitgliederversammlung des Berufsverbandes finden in Offenburg statt. Bereits Tradition ist der Abendempfang im Rahmen des Deutschen Geologentages, der am ersten Veranstaltungstag der GEC 2017 stattfindet und Netzwerken in angenehmer Atmosphäre ermöglicht.

  
Die nächste  GEC Geotechnik – expo & congress findet am 25. + 26. Oktober 2017 wieder bei der Messe Offenburg statt.
   

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie online unter www.gec-offenburg.de. Gerne steht Ihnen das Team der Messe Offenburg für Fragen und Anregungen unter gec@messe-offenburg.de oder +49 (0)781 9226-54 zur Verfügung.   





Subinhalte