Mittwoch, 24. Oktober 2018


Kongress 1                                               

Eröffnung

10.15 - 10.30

Grußwort der Stadt Offenburg

Hans-Peter Kopp, Bürgermeister der Stadt Offenburg



10:30 - 10:45

Grußwort des Berufsverbandes Deutscher Geowissenschaftler e.V.



10:45 - 11:30

Impulsvortrag - Massenbewegungen, Erdbeben und Raumplanung in Deutschland und der Welt

Dr. Thomas Lege, Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

>> Abstract



11:30 - 11:45

Impuls Nachbergbau

Prof. Dr. Christian Melchers, Technische Hochschule Georg Agricola


-----------
---------

Geotechnik in der Praxis

13.00 - 13.30

Monitoring einer durch Schwerlastkran stark beanspruchten, geogitterbewehrten
Steilböschung

Dipl.-Ing. (FH) Daniel Cammarata, Tensar International GmbH

>> Abstract



13.30 - 14.00

Öffentlichkeitsbeteiligung in der Geothermie

Cäcilia Schallwig M.A., Hochschule Offenburg

>> Abstract



14.00 - 14.30

Setzungsprognosen für den Gepäckförderanlagen-Tunnel (GFA-Tunnel) des Flughafens Frankfurt am Main durch Anwendung der Finiten-Elemente-Methode

M. Eng. Dennis Simon, CDM Smith Consult GmbH

>> Abstract



14.30 - 15.00

Schwergewichtsgabionensystem mit allgemeiner bauaufsichtlicher
Zulassung/Bauartengenehmigung

Prof. Dr.-Ing. Matthias Nimmesgern, HOY Geokunststoffe GmbH

>> Abstract



--------------------

Baugrunderkundung / Baugrundpraxis

15.45 - 16.15

Erfahrungen mit Fertigrammpfählen aus Stahlbeton in weichen Tonen

Dipl.-Ing. Thomas Frey, AARSLEFF GRUNDBAU GMBH

>> Abstract



16.15 - 16.45

Erarbeitung eines Gründungskonzepts u. Bemessung der Gründungen einer
weitspannenden Brücke bei ungünstigen geologischen u. räumlichen Randbedingungen

Dr.-Ing. Daniel Renk, Dipl.-Ing. Robert Breder, Ingenieurgruppe Geotechnik, Breder · Hintner · Scherzinger · Wunsch, Partnerschaft mbB Beratende Ingenieure

>> Abstract



16.45 - 17.15

Planung u. Durchführung einer Baugrunderkundung für eine Injektionssohle in der
Kernzone des Heilquellenschutzgebietes in Stuttgart

Dipl.-Ing. Holger Jud, Dipl. Geol. Peter Bröhl, Smoltczyk & Partner GmbH

>> Abstract




Kongress 2                                               

Alt- und Nachbergbau                          

12.30 - 13.00

Nachbergbau: Aufgaben u. Perspektiven

Prof. Dr. Christian Melchers, Technische Hochschule Georg Agricola

>> Abstract



13.00 - 13.20

Risikomanagement Altbergbau der Bergbehörde NRW

Andreas Welz, Ltd. Bergvermessungsdirektor, Hauptdezernent Abteilung Bergbau und Energie in NRW, Bezirksregierung Arnsberg



13.20 - 13.40

Risikomanagement und Monitoring der RAG AG

Frank Wollnik, Peter Vosen, RAG AG

>> Abstract



13.40 - 14.00     

Mine Berry: Dezentrale Überwachung von Tagesöffnungen

Prof. Dr. Ing. Bernd vom Berg, Steffen Kruse (M.Sc.)  Technische Hochschule Georg Agricola

>> Abstract



14.00 - 14.20

Satellitengeschütztes Monitoring im Alt- u. Nachbergbau

Dr. Andreas Müterthies, EFTAS Fernerkundung Technologietransfer GmbH

>> Abstract


--------------------

Geophysikalische Messungen und Prüftechnik                       

15.30 - 16.00

3D-Vermessung aus der Luft: Felssicherung am Feldberg

Dr. Steffen Vogt, Dr. Johannes Schlesinger, svGeosolutions GmbH

>> Abstract



16.00 - 16.30

Erschütterungsprognosen und -messungen an Bauwerken

Dipl.-Ing. (FH) André Koletzko, BAUGRUND DRESDEN Ingenieurges. mbH

>> Abstract



16.30 - 17.00

Geophysikalische Messungen für die Erkundung von aktiven u. stillgelegten Schächten

Dipl. Geol. Torsten Gorka, DMT GmbH & Co. KG  

>> Abstract          

 


Donnerstag, 25. Oktober 2018

Kongress 1                                              

Tunnel- u. Verkehrswegebau / Spezialtiefbau 

10.15 - 10.45

Kosteneffektive u. umweltfreundliche Sicherung von Tunnelportalen mit hochfester Geflechtsvernagelung

Eberhard Gröner, Geobrugg AG

>> Abstract



10.45 - 11.15

Baugrundertüchtigung durch Expansionsharzinjektionen bei Lasterhöhungen im Bestand u. Nachweis durch GGU-Footing

Dipl.-Ing. Axel Bergforth, URETEK Deutschland GmbH

>> Abstract



11.15 - 11.45

Hochgeschwindigkeits-3D-Vermessung von Tunnelbauwerken

Dr. Techn. Michael Mett, Dipl.-Ing. Heiner Kontrus, Dibit Messtechnik GmbH

>> Abstract


--------------------


Baugrundsicherung

12.45 -13.15

Auswertung von Probebelastungen von baugrundverbessernden Säulen

Dipl.-Ing. (FH) Matthias Pamler, GEOMATION - Geotechnology&Automation GmbH, M. Sc. Sabrina Taubert, FTZ Leipzig, Dr.-Ing. Friedemann Sandig, HTWK Leipzig

>> Abstract                      

 

13.15 - 13.45

Kann ein Eisberg die Gründung des Pergamonaltars beeinflussen?

Dipl.-Ing. Josef-A. Patron, GuD Geotechnik u. Dynamik Consult GmbH

>> Abstract                             

 

13.45 - 14.15

Umweltschonende u. wirtschaftliche Hangdränagen mittels HDD-Bohrtechnologie-Anwendungsbeispiele aus Mössingen

Dr. Hans-Joachim Bayer, Tracto-Technik GmbH & Co. KG

>> Abstract


--------------------
                             

Baugrundpraxis                

14.45 - 15.15

Hochwasserschutz Zürich - Planung u. geotechnische Aspekte des Entlastungsstollens Thalwil

Dipl. Bauing. MSC Dr. sc. techn. Jörg-Martin Hohberg, IUB Engineering AG

>> Abstract



15.15- 15.45

Technische Nutzung von Grubenwasser aus einem tiefen Schacht des Aachener Kohlenreviers, Konzeption, Realisierung, erste Betriebserfahrungen

Dr. Michael Heitfeld, Ingenieurbüro Heitfeld-Schetelig GmbH Dr. Thomas Mathews, Sachverständigenbüro Dr. Mathews GmbH

>> Abstract



15.45 - 16.15

Geotechnische Überraschungen auf der Schwäbischen Alb

Dipl.-Ing. Hendrik Suttkus, HPC AG

>> Abstract


-----------------------------

Änderungen vorbehalten!



Subinhalte